Retroviren

Retroviren sind Viren, die ihr Erbgut in Form von RNA speichern. Bei der Infektion einer Wirtszelle wird der in der viralen RNA gespeicherte genetische Code in DNA kopiert. Der Name wird gewählt, weil dies eine Umkehrung des normalen Verfahrens ist, bei dem die DNA-Sequenz in eine RNA-Sequenz umgewandelt wird. Da die Wirtszelle im Allgemeinen nicht in der Lage ist, diese Umwandlung von RNA in DNA durchzuführen, enthält das Virus ein Gen für die reverse Transkriptase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright aids-images.ch 2018
Shale theme by Siteturner